Qualität der Versorgungsspannung

Die Elektrizität wird über ausgedehnte Leitungsnetze verteilt, wobei die Kraftwerke die 50 Hz-Spannung in ihrer idealen Form in die Netze einspeisen. Auf dem Weg zu den Kunden ist die Spannung jedoch diversen Einflüssen ausgesetzt, die ihre ursprüngliche Form verändern können. Dazu gehören

  • atmosphärische Einflüsse (z. B. Gewitter, Sturm) oder äußere Einwirkungen (z.B. Kabelschädigungen durch Grabarbeiten) im Versorgungsnetz,
  • Netzbelastungen in benachbarten Verbraucheranlagen (die Borhmaschine des Nachbarn kann ebenso den Fernseher stören wie bestimmte industrielle Anlagen) oder ein
  • Kurzschluss in der eigenen Anlage - jedes schadhafte Element hat spezifische Rückwirkungen auf die Spannung.

Wir bemühen uns, störende Einflüsse auf die Versorgungsspannung durch Netzausbau bei steigender Netzlast, automatische Netzführung, Einsatz qualitativ hochwertiger Netzkomponenten sowie durch Begrenzung der Rückwirkung störender Kundengeräte zu vermindern. Letzteres erfolgt bei Massengeräten über die Normung, bei größeren Einzelanlagen durch entsprechende Anschlussbedingungen für die Anlagen.

Die so erreichte Spannungsqualität reicht für fast alle Geräte völlig aus.

Es ist jedoch technisch nicht möglich, ein öffentliches Versorgungsnetz aufzubauen, das auch die speziellen Anforderungen einiger weniger besonders empfindlicher Geräte erfüllt. Hier empfehlen wir, zusätzlich die notwendigen Schutzmaßnamen direkt am Einsatzort dieser empfindlichen Geräte vorzunehmen (USV-Anlage, Überspannungsableiter, etc.).
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Produktdeklaration Elektrizität oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich!


Elektromagnetische Felder im Alltag

Elektrische Energie ist ein zunehmend unverzichtbarer Bestandteil unseres Lebens geworden.

Bei Erzeugung, Übertragung und Verbrauch entstehen elektromagnetische Felder, die im Allgemeinen vom Menschen nicht bemerkt werden können, und von denen - im Gegensatz zum elektrischen Schlag - keine unmittelbare Gefahr ausgeht.

Seit einigen Jahren wird nun aber darüber diskutiert, ob diese Felder bisher unbekannte gesundheitliche Auswirkungen haben könnten. Laut Weltgesundheitsorganisation kann nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft bei Einhaltung der vorgeschriebenen Grenzwerte (EMV-Richtlinien 2004/108 EG) eine Gefährdung der Gesundheit mit Sicherheit ausgeschlossen werden, wobei auch allfällig mögliche Belästigungen berücksichtigt wurden (vergleiche diverse Informationen auf der Homepage der WHO). Mitunter diskutierte Ängste sind daher unbegründet und basieren oft auf unzureichenden, unsachlichen und zum Teil falschen Informationen oder auf einzelnen Beobachtungen, die zu allgemeingültigen Tatsachen erhoben werden.

Wir nehmen die Sorgen unserer Kunden aber natürlich ernst. Daher können wir im Bedarfsfall die tatsächlich auftretende Feldstärke mittels Messung bestimmen und Sie umfassend informieren.



Service-Hotline

Rund um die Uhr!

Für Störungsbehebungen
Strom, Gas, Wasser, Heizung

Tel.: +43 3862 51581-0

Im Trauerfall
Bestattung

Tel.: +43 3862 51581-58



Online-Zählerstand

Stromzähler

Online-Rechnung

Anmeldung

Online-Stromwechsel

Wechselformular

Smart Meter

Onlineportal



Ihre Meinung
ist uns wichtig!

Wir freuen uns über Ihre
Anregungen mittels
Kontaktformular
.


Wir sind ein vom Land Steiermark
mit dem Landeswappen
ausgezeichnetes Unternehmen